logo2

Small, Medium, Large

Aller guten Sitze sind drei

Ihr Kind braucht von seiner Geburt bis zu seiner frühen Jugend in der Regel drei verschiedene Kindersitze: einen für die kleinsten, einen für mittelgroße und einen für große Kinder.

 

Babyschale entgegen der Fahrtrichtung

Babyschale entgegen der Fahrtrichtung

 

1. Für die Kleinsten:

 

ECE 44/04-Normgruppe 0+ oder ECE 129, bis ca. 83 cm

... von Geburt bis max. 13 kg Körpergewicht = bis zu einem Kindesalter von etwa 15 Monaten – so genannte Babyschalen die IMMER entgegen der Fahrtrichtung montiert sein müssen. Und so genannte Babywannen die quer zur Fahrtrichtung montiert werden.

Sitzschale mit Hosenträgergurt gegen die Fahrtrichtung

Sitzschale mit Hosenträgergurt gegen die Fahrtrichtung

2. Für die Mittleren:

ECE 44/04 -Normgruppe 1 oder ECE 129 bis ca. 105 cm
... von 9 bis 18 kg bzw. 1 bis 4 Jahren
Entweder Sitzschalen mit Fangkörper (immer IN Fahrtrichtung) oder Sitzschalen mit integriertem Hosenträgergurt IN und auch ENTGEGEN der Fahrtrichtung

Sitzschale mit Fangkörper

Sitzschale mit Fangkörper

Sitzschale mit integriertem Hosenträgergurt

Sitzschale mit integriertem Hosenträgergurt

 

3. Für die Großen:

 

ECE R 44/04-Normgruppen 2 + 3

... von 15 bis 36 kg, von etwa 3,5 Jahren bis kein Gurt mehr benötigt wird. Stand der Technik: Sitzerhöhung mit Rückenlehne
Achtung: Erst ab einer Körpergröße von 135 cm dürfen Kinder in Österreich rechtlich frühestens den normalen Erwachsenengurt benutzen, also ohne Kinderrückhaltesystem unterwegs sein.

Sitzerhöhung mit Rückenlehne

Sitzerhöhung mit Rückenlehne

Kombinationssitze

Kombinationssitze sind spezielle Kindersitze, die über mehrere Normgruppen, also gruppenübergreifend, benutzt werden können – Dabei ist jeweils die ECE-Normgruppe 1 inkludiert.

Beispiele für Kombi-Sitze:

Schalen, die zuerst für Babys und Kleinkinder entgegen der Fahrtrichtung verwendet und später in Fahrtrichtung gedreht werden können (Gruppen 0/1 oder 0+/1).

Schalen, die zuerst für Babys und Kleinkinder entgegen der Fahrtrichtung verwendet und später in Fahrtrichtung gedreht werden können (Gruppen 0/1 oder 0+/1).

Sitzkombinationen, die in der Normgruppe 1 mit Hosenträgergurt oder Fangtisch funktionieren und später mit dem normalen Dreipunktgurt auch für größere Kinder verwendet werden können (Gruppen 1/2/3).

Sitzkombinationen, die in der Normgruppe 1 mit Hosenträgergurt oder Fangtisch funktionieren und später mit dem normalen Dreipunktgurt auch für größere Kinder verwendet werden können (Gruppen 1/2/3).

Autokindersitze - Gewichtsklassen nach ECE R44

 

Weitere Infos zu Gewicht, Größe, Alter & geistige Reife Ihrer Kinder finden Sie hier.